Roland's Hobbies - Modelleisenbahnen
Home Suche Moba-Forum Modellbahnen HAG-Produkte Datenbank
.
 

Ein weiteres, in der Zwischenzeit wieder aktiviertes Hobby ist das Sammeln von Modelleisenbahnen. Aber bitte beachten:

Die hier aufgelisteten Loks und Wagen
SIND NICHT ZU VERKAUFEN!

Details, Fotos (Hinweis: meist sind die kleinen Fotos mit grösseren hinterlegt -> draufklicken ...) und detailliertere Beschreibungen von Modellen aus der Sammlung sind zu finden unter ...

HAG
HAG-Serien
HAG-Spezialitäten
Andere Fabrikate
       
HAG Modelle in Spur H0 (Übersicht ohne Bilder) HAG echte Werbe-Loks HAG Re 460 Alptransit (Farbvarianten) Märklin Lok-Modelle in Spur H0
HAG Ae 6/6 resp. 610 HAG Loks Cargo Serie HAG Re 460 Post (Varianten) PIKO Lok-Modelle in Spur H0
HAG Re 4/4 I resp. 410 HAG Loks Dispo Serie   ROCO Lok-Modelle in Spur H0
HAG Re 4/4 II resp. 420/421 HAG Loks Golden Pass Serie HAG Re 460 Wiggertal (Fehldruck) ROCO Sondermodelle in Spur H0
HAG Re 4/4 IV resp. 456 HAG Loks Nina Serie HAG Re 465 Expo 02 (Fehldruck) Lok-Modelle in Spur H0 (andere Fabrikate)
HAG Re 460/465 HAG Loks Rheingold Serie    
HAG Re 6/6 resp. 620 HAG Loks schwarze Serie HAG Re 460 Mondaine (Falsches Gehäuse) Messing Lok Modelle Spur H0
HAG Te (Traktoren) HAG Loks Swiss Express Serie HAG Re 465 10 Jahre LBT (Falsches Gehäuse)  
HAG Restliche LoksHAG Loks TEE Serie   Gold-Loks
  HAG Loks Zugkraft Aargau    
    HAG Re 460 Coop/Alptransit (Prototyp) alle custom painted Loks
Wagen-Modelle in Spur H0 HAG Sondermodelle Andere HAG Re 460 Coop (Taufserie-Modell)  
HAG Sondermodelle EYRO HAG Re 460 Migros (Prototyp) custom painted Loks von Bruno Iten
Vitrinen Spur H0 HAG Sondermodelle Geko-Design custom painted Loks von Holger Schäfer
  HAG Sondermodelle Germanier   custom painted Loks von Sonja Bachmann (SOBA)
Vitrinen Spur 0 HAG Sondermodelle HAG HAG Re 6/6 700 Jahre Schweiz Schertenleib-Loks (Basis ROCO)
Modelle in Spur 0 HAG Sondermodelle HAG-Reisen    
HAG Sondermodelle Zollibolli HAG Re 460 Hausin Family Lok Käse-Loks (Staiber Design, gepimpt durch SOBA)
Gesuchte Modelle Spur H0 HAG Sondermodelle Zuba-Tech Rarität: Re 6/6 Umbau zur Rm 6/6 Amtrak  


Seit geraumer Zeit werden die Auktionspreise von Loks die von Interesse sind (hauptsächlich HAG, diverse Märklin plus einige wenige andere Fabrikate) beobachtet. Die gesammelten Daten wurden von Christoph Wirz in einer Datenbank fürs Web bereitgestellt. Die Datenbank für Online-Preis-Abfragen der verschiedenen Modelle ist zu finden http://auktion.wipertech.ch.

Von einem Nachbarn erhielten wir eine ganze Reihe des Lökeli-Journals. Da dieses Journal nicht mehr existierte, fragten wir die ehemaligen Herausgeber an, ob wir die Serie scannen und für den Download bereitstellen dürfen, was uns in verdankenswerter Weise erlaubt wurde. Stefan Unholz stellte uns noch die fehlenden Exemplare zur Verfügung, so dass hier nun sämtliche erschienenen Ausgaben downloadbar sind.

Download von eingescannter Modellbahn-Literatur (Lökeli-Journal)

 

Zum Hintergrund dieses Hobbies:
Roland erhielt als kleiner Knabe von seinem Vater eine Modelleisenbahn der Marke HAG in Spur 0 geschenkt. Dazu gehörten ein paar Personen- und Güterwagen (HAG / Buco) plus einige Meter Geleise, Weichen, Lichtsignalanlage etc. (Schienenmaterial alles von BUCO).

Lange Jahre fristete diese ein tristes Dasein. Als dann endlich mal etwas Geld verdient wurde, konnte die "Teppich-Anlage" ausgebaut werden. Der Wagen- und Schienen-Park wuchs. Es wurde zur Re 4/4 eine weitere elektrische 5-Achs HAG-Lok gekauft und später noch ein Te 2/2 von Frisa, sowie die Tem 2/2 und Ee 3/3 von Keiser. Die Schienenlänge wuchs auf ca.200 Meter. Man kann sich leicht vorstellen, dass diese Bahn sehr viel an Platz braucht wenn sie aufgestellt wird. Da einerseits der Platz fehlte und andererseits die Modelle immer teurer wurden (der Traum sind auch heute noch immer das Krokodil von Keiser und die grossen Loks von Hermann), entschied sich Roland auf die Spur H0 (Wechselstrom) mit HAG und Märklin umzusteigen. Die Spur 0 Sachen sind zum Teil in die Vitrinen oder Schachteln gewandert, genauso wie auch die Mehrzahl der Spur H0 Loks.

Gesammelt wurden sowohl Loks als auch die Güterwagen von HAG (vor allem wichtig war zuerst, dass es Gussmodelle und keine Plastik-Sachen waren) und Blech-Wagen von Märklin. Das Noch-Modell der Anlage musste zwischenzeitlich dem Platzmangel weichen, aber von den Loks und Wagen erfolgte natürlich keine Trennung.

Als Schwerpunkt bei den HAG-Loks werden die Re 460 resp. Re 465-Loks gesammelt. Es sind nun einige absolute Perlen in der Sammlung zu finden. Dazu gehören als eine der schönsten Loks, die je gebaut wurde, die extrem seltene (es gab nur zwei Exemplare!) Re 465 Golden Pass Line - aber in braun - nicht blau! Dann diverse Sondermodelle wie die ganze Rheingold-Serie, die schwarze Serie, die TEE-Serie, die Cargo Serie, die Nina-Serie, die Dispo-Loks, die Re 460 und Re 465 der Germanier-Serien, diverse Re 460 wie die Gold-Loks (vergoldet), die Käse-Loks, die echten Werbeloks Full Speed Systems, Netstal, Kolibri, Mepha Pharma, Mercuri Urval, Zimba und - als Unikate - die Trend-Papier AG, Region, Allianz, Schwob, Bechtiger, die "Tag der offenen Türe", die "schöne Schweizerin" inkl. dem Unikat ohne Pleitegeier, die Northlander von HAG-Reisen, die 65 Jahre HAG und natürlich auch eine braune (!) Re 465 Schilthorn. Sofern die Informationen stimmen, befinden sich alle regulären Re 460 Loks, welche von HAG je als Modell produziert wurden, in der Hausin-Sammlung. Wurde eine Version von HAG nicht produziert, so musste auf Märklin und allenfalls Roco ausgewichen. Auf Basis Roco wurden zudem noch die Serie von Jürg Schertenleib erstellt, von denen sich einige Modelle in der Hausin-Sammlung befinden. Die Hausin Sammlung wurde auch durch weitere Bereiche ergänzt, sei dies durch die Messing Loks oder auch die Custom Painted Loks - mit gleich einigen Perlen (z.B. die Re 460 Toblerone-Serie)!

Eigentlich sind das oft Fantasie-Loks, aber natürlich trotzdem sehr schön anzuschauen, schöner anzusehen als viele Gemälde! Als absolutes Highlight bei den Nicht-HAG-Loks gilt der Big Boy, das Modell der grössten jemals gebauten Dampflokomotive - in verschiedenen Varianten von verschiedenen Herstellern, z.B. Diecast-Metall oder Messing, bemalt oder unbemalt. Übrigens: ein ausgesprochen interessanter Link - auch speziell für die eBayer - zur Information über alle HAG-Modelle ist die HAG Produkte Datenbank. Dieser Link ging übrigens früher zur UNUM-DB des einstigen "HAG-Guru" (und heutigem HAG-Grossmufti und -Taliban) Stefan Unholz. Früher war das wohl DIE einzigartige und stets zuverlässige HAG-Informationsquelle, aber heute betreffend HAG leider nur noch sehr einseitigen und je länger je mehr unbrauchbaren Informationen aktualisiert (UNUM ist eigentlich auf dem Stand Mörschwil stehen geblieben). Weitere gute Eisenbahner-Links siehe unten. Was ebenfalls von Interesse und absolut empfehlenswert sein dürfte, ist das Moba-Forum.

Anmerkung zum Thema Bilder:
Es erscheint mal notwendig zu sein, eine Anmerkungen zu den Bildern hier auf dieser Webseite anzubringen: Grundsätzlich sind alle hier veröffentlichen Bilder Eigenproduktionen, von Roland Hausin erstellt und unterliegen somit auch dem Copyright von Roland Hausin. Es ist öfters festzustellen, dass hier Bilder kopiert um z.B. in Online-Auktionen verwendet zu werden. Störend ist nicht die Verwendung der Bilder - sooooo gut sind sie auch wieder nicht - als vielmehr der nicht-authorisierte Einsatz zu kommerziellen Zwecken. Wenn jemand wirklich hier veröffentlichte Bilder verwenden will, wird aus Gründen des Anstandes zumindest erwartet, dass über diesen Link angefragt wird, ob dies erlaubt sei....

 

Andere Links
 
   
HAG Produkte-Datenbank Namen der Re 460 und Einsatz als Werbeloks
Moba-Forum Nummern und Namen der Re 460
HAG Hersteller-Forum Werbeloks Re 460 der SBB
Auktionspreis-Datenbank Liste der Triebfahrzeuge der SBB
Blech und Guss (Seite von Stephan Wenger) Bauartbezeichnungen der Schweizer Lokomotiven und Triebwagen
Modellbahn-Kupplungssysteme  
  Lokifahrer (Bruno Lämmli, Erstfeld)
   
 
   


 
.
  © 2002-2020 Roland Hausin