HAG Rm 6/6 Amtrak
Home IT Closed Group Search Sitemap Feedback Contact Modellbahnen Moba-Forum
Deutsch
English


In grauer Vorzeit, also exakt für die Modellbautage 1988 wurde von HAG Mörschwil als Jux ein Unikat einer "Amtrak Rm 6/6" erstellt. Die Zierstreifen waren aufgeklebt, die Nummern waren Nass-Schiebebilder. Diese Lok hat sowas wie einen "Kult-Status" erhalten.

Es wurde öfters um dieses Modell geschrieben. Statt nur immer zu laferen sind wir dann aber eines Tages ernsthaft - und nicht einfach als Jux - hingegangen und haben drei Exemplare von HAG Re 6/6 bereitgestellt und durch Bruno einer "Kur" unterzogen.

Bis das Projekt in Angriff genommen wurde, dauerte es seine Zeit. Zuerst musste mal alles Elektrische entfernt werden und die Puffer verschwinden, denn schliesslich hat eine richtige AMTRAK-Lok eine Zentralkupplung. Dann hiess es kräftig ausbessern und schleifen. Danach folgte die Bemalung des Gehäuses in den AMTRAK-Farben, das Weiss ist aber nicht einfach weiss sondern fast so was wie silber-weiss und zu guter Letzt noch der Zusammenbau zur fertigen Maschine:


Es gibt nur drei Exemplare von dieser Lok - und die sind natürlich an die drei Initianten vergeben. Jedes Exemplar wird so was wie ein Unikat, denn die drei Loks tragen unterschiedliche Nummern.

Auch wenn dieses Modell natürlich der reinen Fantasie entspringt, haben wir während des Baus aus gut unterrichteter Quelle erfahren, dass damals die SLM tatsächlich auch an so was wie unserer AMTRAK Rm 6/6 herumstudiert hat.

Siehe dazu auch die Diskussion im Moba-Forum

 


     2002-2018 Copyright (c) Roland Hausin