HAG GoldenPass Line
Home Closed Group Search Contact Moba-Forum
 

 

Hag produzierte ein wunderschönes Modell der Re 465: die Golden Pass Line.

Davon gab es dann eine absolute "Spezial-Version" wobei statt der blauen Grundfarbe braun gewählt wurde. Ein solches ausgesprochen seltenes Exemplar (es gab - vermutlich ein sogenanntes "Feierabendmodell" - nur deren 2 davon!) ist dieses hier unten abgebildete.

Zu dieser Lok gibt es noch eine kleine, lustige Story am Rande: Vor einiger Zeit trafen sich ein paar Hag-Enthusiasten zu einem gemütlichen Nachmittag. Bei dieser Gelegenheit wurden auch diverse Prospekte und einige wenige Hag-Loks - natürlich nicht gerade 08-15-Modelle - aufgelegt. Da sich zu dieser Zeit noch keine GoldenPass Lok in der Hausin-Sammlung befand, stiess diese Lok natürlich auf ein enormes Interesse. Gut, der Preis erschien schon etwas hoch, aber eine solche Prachtslok gehörte doch einfach in die Hausin-Sammlung! Dass da aber eine absolute Rarität den Besitzer wechselte, wurde erst hinterher realisiert .... Die Freude an diesem Modell war dann natürlich umso grösser!

Jürg Obi und André Germanier initierten 2009 eine weitere Golden Pass Re 465, welche hervorragend zu den regulär im Handel erhältlichen Golden Pass Line Wagen passt. Herausgekommen ist dieses wunderschöne Modell:

Es wurde mit Hag vereinbart, dass maximal 100 Exemplare davon verkauft werden. In der Hausin Sammlung befindet sich Lok Nummer 6 aus der ersten Serie von 50 Stück.

Zusätzlich wurde eine kleine Serie von 5 Stück in einer braunen Farbvariante hergestellt. Die Lok in der Hausin Sammlung trägt die Nummer 26/50:

Im März 2010 folgte dann die zweite Serie der 50 Stück, wiederum von 1 bis 50 numeriert. Hier befindet sich Nr. 6/50. Im Unterschied zur ersten Serie erhielt die Lok den Namen (Thunersee - Beatenberg -) Niederhorn und die Lok-Nummer 008-1.

Zwei "Spinner" - 3 x darf geraten werden, wer das ist - liessen dann noch gleichzeitig Farb-Varianten blau - rot - grün produzieren. Davon gibt es jeweils 8 Stück.

Zu dieser Serie gehört auch noch ein Unikat. Die schwarzen Loks sind ja alle matt-schwarz gesprizt. Das Unikat ist ebenfalls eine schwarze, aber diesemal glanz-schwarz:

 

Im 2011 legte Hag die blaue GoldenPass Re 465 der ersten Serie nochmals neu auf. Der Unterschied zur ersten Serie ist das neue BLS-Logo. Und wiederum gab's da zwei - bereits oben erwähnte - "Enthusiasten", welche wiederum vier Farbvarianten produzieren liessen. Diese Loks wurden im Juli 2011 ausgeliefert. Es wurden nur kleine Serien (3 x 10 Stück und 1 x 15) produziert, dank Andi befindet sich jeweils Nummer 6 in der Sammlung. Es kann sicher unbestrittenermassen festgehalten werden, dass hier mal wieder ein ganz grosser "Wurf"von Sondermodellen gelungen ist, speziell zu beachten ist die "inverse" Variante (Bild 4).

Auch hier stammt der GoldenPass Traktor aus der "Käserei Richenthal". Sonja stellte diesen Traktor her:

 

HAG stellte auch die GoldenPasswagen 740 und 742 (A resp. B) her

 

   
.
  © 2002-2017 Roland Hausin